Fortbildung im Verkehrs- und Strafrecht


Datum:
25.09.2020, 13:00 bis 18:30 Uhr, 5 h Anrechnung nach § 15 FAO
 
Themen:            
- Beweisverwertungsverbot im Verkehrsstraf- und OWi-Recht - Hauptverhandlung und Beweismittel
- Die Zulassung der Rechtsbeschwerde bei Verkehrsordnungswidrigkeiten - ein anspruchvoller Rechtsbehelf?
 
 
Datum:
26.09.2020, 09:00 bis 14:30 Uhr, 5 h Anrechnung nach § 15 FAO
 
Themen:            
- Automatisiertes Fahren aus strafrechtlicher Sicht - ein Blick in die Zukunft!
- Übersicht über aktuelle Rechtsprechung im Verkehrsstraf- und OWi-Recht
 
 
Ort:                 
Radisson Blu Fürst Leopold Hotel Dessau, Friedensplatz, 06844 Dessau-Roßlau
 
Referent:        
Rechtsanwalt Carsten Staub, Fachanwalt für Strafrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht
 
Teilnehmergebühren je Veranstaltung:
DAV-Mitglieder:   EUR 149,00
Nichtmitglieder:   EUR 186,00
 
Teilnehemrgebühr für beide Veranstaltungen:
DAV-Mitglieder:    EUR 270,00
Nichtmitglieder:    EUR 340,00
 

Bei Interesse übersenden wir Ihnen gern die Einladung für die Fortbildungsveranstaltungen und das Anmeldeformular.

Veranstalter:      
Anhaltinischer Anwaltverein e.V.
Willy-Lohmann-Str. 29
06844 Dessau-Roßlau
Telefon: 03 40 / 230 16 97 (Mo. - Do. 09:00 bis 14:00 Uhr
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!